SA\17.03.18\18:00
Graf-Zeppelin-Haus

Hamburg Ballett John Neumeier

Matthäus-Passion

John Neumeier Ballettintendant, Choreografie, Inszenierung, Bühnenbild und Kostüme

Musik: J. S: Bach, BWV 244 \ Dauer: 4 Std., 1 Pause

Das Hamburg Ballett John Neumeier ist weit über die Grenzen der Hansestadt hinaus bekannt. Weltweite Gastspiele machen es zu einem festen Bestandteil der internationalen Ballettszene. Seit 1973 ist John Neumeier Ballettdirektor und Chefchoreograf des Ensembles. In seinen Werken verbindet er die Tradition des klassischen Balletts mit modernen, zeitgemäßen Tanzformen und schafft damit eine unverwechselbare choreografische Sprache.

Seine Choreografie zu Johann Sebastian Bachs Matthäus-Passion ist eines der Schlüsselwerke im Schaffen von John Neumeier, seine Version einer Wiederbelebung des christlichen Kultus‘ im Tanz. „Bach verbindet die Darstellung des uns allen vertrauten historischen Geschehens mit einem sehr direkten, persönlichen Glaubensbekenntnis und gibt, ganz unhistorisch und aktuell, Zeugnis von menschlicher Leidens- und Lebenserfahrung“ – mit diesem Ansatz hat sich John Neumeier der „Matthäus-Passion“ genähert. Er sucht in seiner Choreografie nach den Anfängen des sakralen Tanzes und widmet sich dem christlichen Thema von Schuld und Vergebung. Das für die Tänzer höchst anspruchsvolle vierstündige Werk ging nach seiner Uraufführung in Hamburg 1981 im Siegeszug um die ganze Welt.

EP: 62/50/36/24 €

Weitere Aufführung: So., 18.3., 16 Uhr

Veranstaltungsort: Graf-Zeppelin-Haus, Hugo-Eckener-Saal