MO\13.11.17\20:00
Graf-Zeppelin-Haus

London Philharmonic Orchestra

Patricia Kopatchinskaja Violine
Alain Altinoglu Leitung

Maurice Ravel: Le Tombeau de Couperin – Suite für Orchester
Igor Strawinsky: Konzert für Violine und Orchester D op. 61
Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 (Eroica)

„Meine Violine und ich sind ein ganzer Organismus, so fühle ich mich frei.“ äußerte die vielseitige und auf den Podien der Welt erfolgreiche Geigerin Patricia Kopatchinskaja einmal. Frei zu sein von gängigen Konventionen ihres Berufs, von Interpretationstraditionen, das ist der aus Moldawien stammenden Künstlerin wichtig, sie möchte „Erwartungen brechen“. Diese ungewöhnliche Haltung zeitigt neue, ungewohnte Hörerlebnisse, die auf den berühmten Bühnen der Welt zu erleben sind.

Eine regelmäßige Zusammenarbeit verbindet die Künstlerin mit dem renommierten London Philharmonic Orchestra (LPO). Neben klassischen Konzerten im In- und Ausland spielt das altehrwürdige und zugleich für seine Zukunftsorientiertheit bekannte LPO auch Musik zu Filmen und Computerspielen ein, betreibt ein eigenes Plattenlabel und nutzt die digitalen Möglichkeiten und sozialen Netzwerke, um weltweit Menschen mit seiner Musik zu erreichen.

Geleitet wird dieses Konzert von dem Dirigenten Alain Altinoglu, Musikdirektor der Brüsseler Oper. Der 41-jährige Franzose ist regelmäßiger Gast an den führenden Opernhäusern der Welt und bei Festspielen wie Salzburg, Bayreuth oder Aix-en-Provence ebenso wie bei namhaften Orchestern. Eine hochkarätige Besetzung also, die ein besonderes Konzerterlebnis verspricht.

72 / 56 / 40 / 28 €

Veranstaltungsort: Graf-Zeppelin-Haus, Hugo-Eckener-Saal