SA\09.12.17\19:30
Graf-Zeppelin-Haus

Alonzo King LINES Ballet

Künstlerische Leitung und Choreografien: Alonzo King

Biophony Musik/Klanglandschaft: Bernie Krause & Richard Blackford

Sand Musik: Charles Lloyd & Jason Moran

San Francisco ist stolz darauf, dieses Ballettensemble zu beheimaten: Seit mehr als 35 Jahren begeistert das Alonzo King LINES Ballet sein Publikum zuhause und auf der ganzen Welt. Technische Brillanz und eine ganz eigene Bewegungssprache, die eine Brücke zwischen klassischen Techniken und zeitgenössischen Ausdrucksformen schlägt, sind die Markenzeichen der Truppe. Über 170 Werke hat Alonzo King, Gründer des Ensembles und ein überaus kreativer Choreograf, geschaffen, viele davon für seine Compagnie. Und seine Ideen haben den modernen Tanz unverkennbar geprägt.

Alonzo King arbeitet gern eng mit Komponisten, Musikern und Künstlern anderer Genres zusammen. Das Ergebnis sind ungewöhnliche Stücke von großer inhaltlicher Vielfalt. Wie z. B. Biophony und Sand. Klänge, die der Künstler Bernie Krause weltweit in der Natur gesammelt hat, im Regenwald Borneos,  an einem Wasserloch in Kenia, in der Tundra Alaskas, bilden die Partitur für Biophony. Zu diesen Klanglandschaften hat King eine Choreografie geschaffen, die suggestiv die ursprüngliche Einheit von Mensch und Natur vermittelt. Ebenfalls die Natur hat Sand, das zweite Stück des Programms, zum Thema. Sand als Metapher für Formbarkeit, für Überfluss, für Vergänglichkeit. Ein spannender „double bill“.

Alonzo King LINES Ballet receives the support of the BNP Paribas Foundation for the development of its projects.

Tour production : Le Trait d’Union

48 / 38 / 29 / 19 €

Veranstaltungsort: Graf-Zeppelin-Haus, Hugo-Eckener-Saal