FR\02.03.18\16:00
Kiesel im k42

Tiere und andere Menschen

Filmtage 2018
Dokumentarfilm von Flavio Marchetti

Österreich 2017, 88 Minuten, OF mit engl. UT; FSK ab 6 Jahren freigegeben

Dieser Film erzählt vom gegenwärtigen Verhältnis zwischen Mensch und Tier. Das Wiener Tierschutzhaus beherbergt 1.000 Schützlinge, von ausgesetzten Haustieren, konfiszierten Exoten bis zu Wildtieren, die aus ihrem natürlichen Lebensraum verdrängt wurden. Hier entwickelt sich täglich eine Vielzahl beklemmender wie humorvoller Geschichten. Man ist versucht, in den entwaffnenden Blicken der Tiere menschliche Wesenszüge zu erkennen. „Sämtliche Tiere reden mit uns. Das Problem ist: Wir verstehen sie nicht“, sagt eine Zoologin des Tierschutzhauses. Regisseur Flavio Marchetti wirft in seinem ersten Kinodokumentarfilm einen zärtlichen Blick auf die Beziehung zwischen Mensch und Tier und einen kritischen auf ein gesellschaftliches System, das die Tiere dahin befördert hat, wo wir sie antreffen. TIERE UND ANDERE MENSCHEN erhielt den 3Sat-Dokumentarfilmpreis für den besten deutschsprachigen Dokumentarfilm auf der Duisburger Filmwoche 2017.

6 € (erm. 4 €)
Dokuticket“ (für alle 8 Filme): 18 € (erm. 12,50 €)
Festivalticket“ (für alle Filme): 24 € (erm. 16,50 €)