FR\03.08.18\20:00
Kleines Zelt, Kulturufer

Hotel Bossa Nova „Little Fish“

World-Jazz

Die musikalischen Globetrotter von Hotel Bossa Nova sind abenteuerlustige und stets neugierige Grenzgänger des World Jazz. Sie tauchen in die unterschiedlichsten stilistischen Sphären ein und verstehen es, starre Genre-Grenzen kunstvoll zu überwinden. Was sie an Fado, Samba und afrokubanischen Einflüssen mit leichter Hand in ihren europäischen Bossa-Nova-Exkursionen verarbeitet haben, hört sich immer wieder beschwingt an, ohne jemals ins bloße Easy Listening abzugleiten. Im Mittelpunkt des erfolgreichen Quartetts steht die portugiesisch-indische Sängerin Liza da Costa, die als strahlendes Energiebündel der Formation glänzt. Mit Tilmann Höhn (Gitarre), Wolfgang Stamm (Schlagzeug, Percussion) und Alexander Sonntag (Kontrabass) hat sie drei virtuose und improvisationsstarke Musiker um sich geschart.

18 € (erm. 13 €)