MI\15.05.19\10:00
Kiesel im k42

Das besondere Leben der Hilletje Jans 10+

von Ad de Bont und Allan Zipson
echtzeittheater, Münster

Im Rahmen des Bodenseefestivals

Hilletje Jans wächst im 18. Jahrhundert in den Niederlanden auf. Kinder mussten schon früh Verantwortung übernehmen, Männer und Frauen hatten ihre klar zugewiesenen Rollen in der Gesellschaft. Als ihre Eltern plötzlich sterben, soll die sechsjährige Hilletje bei ihrer Tante in Amsterdam unterkommen, doch statt liebevoll umsorgt zu werden, wird sie fälschlicherweise als Mörderin beschuldigt und kommt ins Gefängnis. Nach ihrer Entlassung beschließt sie, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und heuert als Junge verkleidet auf einem Schiff an. Die Geschichte Hilletjes wird hier als packendes Abenteuer erzählt. Mit direkter, manchmal derber Sprache, pointiertem Witz und viel Musik wirft das Ensemble einen humorvollen Blick auf die Geschlechterrollen von damals, heute und morgen und spricht spielerisch große Themen wie Mut, Gerechtigkeit, Freiheit und Selbstbestimmung an.

Die Inszenierung wurde beim Kinder- und Jugendtheaterfestival NRW 2018, WESTWIND, mit dem Preis sowohl der Fach- als auch der Kinderjury ausgezeichnet.

Dauer: ca. 60 Minuten

4 €