MO\13.05.19\20:00
Bahnhof Fischbach

Candy Dulfer & Band Funky Stuff

Funky Stuff aus Holland

„When I need sax, I call Candy“ –  Der Ausspruch von Prince trifft in all seiner Doppeldeutigkeit die Essenz von Candy Dulfers Image. Funky und sexy begeistert die niederländische Jazz-Saxofonistin mit verführerischer Virtuosität und künstlerischer Klasse Fans und Kritiker seit vielen Jahren. Ihr Vater der Saxophonist Hans Dulfer hat seiner Tochter das Talent in Wiege gelegt, denn bereit im zarten Alter von elf Jahren machte Candy ihre erste Plattenaufnahme. Die 1980er und 90er Jahre waren die Zeit ihres Durchbruchs. „Saxuality“, das erste Album, wird zum riesigen Erfolg und erhält eine Grammy-Nominierung. In Kooperation mit Dave Stewart (Eurythmics) entstand ihr erster Hit: „Lily Was Here“. Als Frontfrau des Funk arbeitete sie nicht nur mit Prince, sondern auch mit Maceo Parker, Marcus Miller, Van Morrison und Blondie im Studio und auf der Bühne zusammen. Bis heute hat sie zwölf Alben veröffentlicht, aber die Bühne ist immer noch ihr eigentliches Metier. Knackiger Funk trifft hier auf jazzige Breaks, R&B, angereichert mit Hip-Hop und Soul und macht einfach Lust auf mehr.  Hier macht ihr niemand etwas vor.

38 € (erm. 27 €)