DI\15.10.19\20:00
Graf-Zeppelin-Haus

Lucas & Arthur Jussen Klavier

Klavierduo

Ludwig van Beethoven: Acht Variationen über ein Thema des Grafen von Waldstein C-Dur WoO 67 für Klavier zu vier Händen
Felix Mendelssohn Bartholdy: Andante und Allegro op. 92 – vierhändige Fassung
Franz Schubert: Fantasie in f-Moll für Klavier zu vier Händen D 940
Igor Strawinsky: Sacre du Printemps – Fassung für 2 Klaviere

„Es ist, als würde man zwei BMW gleichzeitig fahren“, meinte der Dirigent Michael Schønwandt nach einem Dirigat mit den beiden niederländischen Brüdern Lucas und Arthur Jussen. Presse und Publikum sind begeistert und feiern Lucas (*1993) & Arthur (*1996) Jussen, wo auch immer sie auftreten, stürmisch. Das junge Klavierduo war bereits mehrfach bei den großen holländischen Orchestern zu Gast und erobert sich auch international die Klassikwelt Europas, Asiens und der USA.

Ihren ersten Klavierunterricht erhielten die Brüder in ihrer Geburtsstadt Hilversum. Schon als Kinder durften sie vor der niederländischen Königin Beatrix auftreten, es folgten erste Auszeichnungen bei Wettbewerben. 2005 studierten die beiden auf Einladung der portugiesischen Meisterpianisten Maria João Pires ein knappes Jahr in Portugal und Brasilien. Für den Abschluss seiner Ausbildung ging Lucas in die USA, Arthur blieb in Amsterdam. Seit 2010 sind die Brüder bei der Deutschen Grammophon unter Vertrag. Ihre Debüt-CD mit Werken von Beethoven wurde ausgezeichnet. Im Herbst 2018 konnte sich das Duo gemeinsam mit Katja Riemann über die Auszeichnung in der Kategorie “Klassik für Kinder” von OPUS Klassik freuen, die sie für ihre Einspielung des Karneval der Tiere in der Fassung von Roger Willemsen erhalten haben.

38 / 29 / 21 / 15 €

Ab 9. September freier Kartenverkauf