DO\13.02.20\20:00
Graf-Zeppelin-Haus

Alice Sara Ott

Klavier-Rezital

Nightfall

Claude Debussy: Suite Bergamasque \ Rêverie
Erik Satie: Gnossienne Nr. 1 und 3 \ Gymnopédie Nr. 1
Frédéric Chopin: Nocturne op. 9,1 und 2 \ Ballade Nr.1

Begabt mit beeindruckender Technik und Musikalität zählt die deutsch-japanische Pianistin Alice Sara Ott zu den faszinierendsten Künstlerinnen ihrer Generation. „Ihre Technik ist atemberaubend, ihr Ton wunderbar vielfältig […] und die Energie, die ihr Spiel vorantreibt scheint unaufhaltsam“ (The Guardian). Alice Sara Ott, geboren 1988 in München, erhielt ihren ersten Klavierunterricht im Alter von nur drei Jahren. Ihre sensationellen Fortschritte führten sie mit erst 12 Jahren in die berühmte Klavierklasse von Karl-Heinz Kämmerling am Salzburger Mozarteum. Seit 2006 erregt sie mit gefeierten Debüts international Aufsehen und ist weltweit eine gefragte Künstlerin, sowohl als Solistin als auch als Kammermusikerin. Die Namen ihrer musikalischen Partner auf dem Podium und am Pult belegen eindrücklich ihren internationalen Ruf. 2008 nahm die Deutschen Grammophon Alice Sara Ott exklusiv unter Vertrag. In dieser Zusammenarbeit entstanden seither zahlreiche CDs, die die Vielseitigkeit Alice Sara Otts dokumentieren und von der Kritik überschwänglich gefeiert wurden.

38 / 29 / 21 / 15 €