SA\23.05.20\20:00
Kiesel im k42

David Helbock`s Random / Control

Random/Control nennt sich die Band des österreichischen Pianisten David Helbock. In der Übersetzung bedeutet Random/Control so viel wie stichprobenartig oder zufallsgesteuert. Das Zusammenspiel von David Helbock am Klavier, Johannes Bär am Blech und Andreas Broger an Saxophon, Klarinette und Flöte ist ein lustvolles „über die Grenzen gehen“, spontan und spielerisch verwegen. Für seine CD „Tour d’Horizon from brubeck to zawinul“ hat sich David Helbock bei seinen Lieblingsjazzpianisten bedient und deren bekannteste Stücke arrangiert. Es erklingen neue Versionen von „Watermelon Man“ (Herbie Hancock) oder „Bolivia“ (Cedar Walton) aber auch ruhige Stücke wie „My Song“ (Keith Jarrett). Über die Jahre hat sich ein ganz eigenständiger Bandsound entwickelt. Egal was die drei Musiker als Ausgangsmaterial wählen, die Band klingt immer wie Random/Control und bietet eine musikalische Achterbahnfahrt der Gefühle und Spannendes fürs Auge.

22 € (erm. 15 €)