SA\15.02.20\20:15
Kiesel im k42

KURZ UND GUT 3

Filmtage 2020
Die Kurzfilme im Wettbewerb

Kurz und gut sind alle hier gezeigten Kurzfilme, thematisch und stilistisch sind sie jedoch sehr unterschiedlich. Jeder Kurzfilm eröffnet in wenigen Minuten eine ganz eigene Welt. Die meisten von ihnen wurden bereits mit Preisen ausgezeichnet.

Alle drei Kurzfilmprogramme dauern etwa eine Stunde und enthalten fünf bzw. sechs verschiedene Filme. Viele der Filmemacher*innen sind anwesend und stehen für ein moderiertes Publikumsgespräch zur Verfügung. Die Filme konkurrieren um einen mit 500 € dotierten Publikumspreis, gestiftet von der ZF Kunststiftung, und um einen mit 1.500 € dotierten Jurypreis, gestiftet von der Zeppelin-Stiftung der Stadt Friedrichshafen und dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg. Beim Publikumspreis sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen: Stimmen Sie mit!

Samstag/15.02./20:15 Uhr
KURZ UND GUT 3

Girl meets Boy“ ist das klassische Motiv für jede Liebesgeschichte. Doch in diesem warmherzigen Erzählfilm gibt es eine unerwartete Entwicklung. Ein bisschen schräg ist der Film „Rude Boys“ über zwei supercoole Typen auf dem Weg zum Triathlon. In „Would you Listen?“ wird in knapp eineinhalb Minuten ein ernstes Thema angesprochen. Eine Frau berichtet in der Kurzdokumentation „Die letzte aller Optionen“, wie es dazu kam, dass sie mit über 40 begann, als Prostituierte zu arbeiten. Gänsehaut verursacht der Film „Beyond the Tide“, der nach und nach die Details eines tragischen Bootsunglücks aufdeckt und mit einem überraschenden Ende aufwartet.

6 € (erm. 4 €)

„Festivalticket“ (für alle Filme/Programme): 24 € (erm. 16,50 €)

„Kurzfilmticket“ 12 € (erm. 8,50 €)