SO\16.02.20\11:00
Kiesel im k42

Golden Age

Filmtage 2020
Dokumentarfilm von Beat Oswald
Schweiz 2019, 85 Minuten, FSK : keine Angabe, OmU

Dieser Film gewährt Einblicke in die wundersame Welt der Superreichen einer Altersresidenz in Miami. Ob tägliche Happy Hour, verrückte Halloween Party oder Hofhaltung mit Zepter und Krone: Hier ist alles möglich. Golden Age öffnet exklusiv die Türen des Seniorenheims „Palace“ – ein Ort, der mit seinen Vergoldungen, funkelnden Kronleuchtern und Marmorböden auf halbem Weg zwischen Luxushotel und einer amerikanischen Kopie von Versailles liegt – und lässt uns am Alltag derjenigen teilhaben, die keine finanziellen Sorgen haben. Sie leisten sich nochmals alles, was das Herz begehrt. Morgens trinken sie Champagner aus dem Strohhalm und abends tanzen sie mit ihrem Rollator zur Live-Musik. Doch der endlose Luxus verdeckt nicht, dass auch mit Geld die Sorgen des Alters nicht verschwinden. Einsamkeit, Krankheit oder Angst vor dem Tod sind bei den Bewohnern des „Palace“ durchaus ein Thema – sie lenken sich nur sehr gut ab: eine konsequente Fortführung der Spaßgesellschaft. Ein unterhaltsamer, aber auch nachdenklicher Film, der zudem das boomende Geschäft mit dem Alter kritisch hinterfragt.

Im Anschluss findet ein moderiertes Publikumsgespräch mit dem Regisseur Beat Oswald statt.

6 € (erm. 4 €)

„Festivalticket“ (für alle Filme/Programme): 24 € (erm. 16,50 €)