MI\12.08.20\19:00
Bühne am Graf-Zeppelin-Haus

Ernst und Heinrich

schwäbisch international
Nex verkomma lassa – die ersten 20 Jahre

„Nex verkomma lassa“ haben sich die beiden schwäbischen Urgesteine Ernst Mantel und Heiner Reiff im Rückblick auf die letzten zwanzig Jahre gedacht. Aus diesem Grund wärmen sie ihre Lieblingsgerichte in bester schwäbischer Manier nochmals auf. Ob das der „Mc Leberkäs“ ist, der „Ehrakäs“ oder der Zwerg, der immer noch darauf wartet endlich gefressen zu werden („Frisch ans Werk“). Eines ist sicher, für „dr gute Esser“ ist das der ultimative Hochgenuss; darüber hinaus Lachmuskeltraining, wie es keine Muckibude bieten kann!

18 € (erm. 13 €)

Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen im Foyer des GZH statt. Karten behalten die Gültigkeit, die Anordnung der Plätze kann leicht abweichen. Einlass ist jeweils ab 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist auf dem Veranstaltungsgelände verpflichtend ( Kinder ab dem 6. Lebensjahr) bis zur Einnahme des festen Sitzplatzes.