MI\02.12.20\20:00
Graf-Zeppelin-Haus

ensemble minifaktur – ABGESAGT!

Winfried Neumann Erzähler
Pietro Sarno Leitung

Engelbert Humperdinck: Vorspiel zu „Hänsel und Gretel“
Claude Debussy: Prélude à l’après-midi d’un faune
Pjotr I. Tschaikowski: Nussknacker-Suite op. 71a

Das ensemble minifaktur ist ein junges, innovatives und neu gegründetes Kammerensemble mit MusikerInnen aus der Bodenseeregion. Angesichts turbulenter Zeiten haben drei Instrumentalisten aus Friedrichshafen gemeinsam mit dem Dirigenten Pietro Sarno die Initiative zu dieser in ihrer Zusammensetzung sehr flexiblen und dynamischen Neugründung ergriffen, um große Musik in unterschiedlichsten Formationen und Formaten auf die Bühne zu bringen – vom Duett bis hin zur sinfonischen Besetzung! Das Repertoire ist weit gespannt und abwechslungsreich: von klassischer über moderne bis hin zu populärer Musik.

In seinem ersten Konzert präsentiert sich das ensemble minifaktur als ein Miniatur-Sinfonieorchester mit allen Instrumenten, vielfältigen Effekten und den hochromantischen Klängen eines großen Orchesters. Mit der Nussknacker-Suite von Tschaikowsky entführt es in die Vorweihnachtszeit. Die hinreißende Ballettmusik und Winfried Neumann als Erzähler wecken Erinnerungen an den ersten Schnee im Jahr, an duftende Weihnachtsplätzchen und an lebendiges Spielzeug. Zur Einstimmung erklingt das bekannte Vorspiel aus der Oper Hänsel und Gretel. Mit dem impressionistischen Klanggemälde Prélude à l’après-midi d’un faune von Claude Debussy setzt das Programm einen weiteren Akzent.

Ein spannendes Konzerterlebnis mit drei etwa zeitgleich komponierten, dabei grundverschiedenen Werken in Arrangements von Iain Farrington!

25 / 15 €