DO\03.12.20\19:30
Bahnhof Fischbach

Alexej Gerassimez Perkussion | Signum Saxophon Quartett

Starry Night

Signum Saxophon Quartett:
Blaž Kemperle Sopransaxophon
Hayrapet Arakelyan Altsaxophon
Alan Lužar Tenorsaxophon
Guerino Bellarosa Baritonsaxophon

Alexej Gerassimez, Steve Martland, Gustav Holst, John Williams, AC/DC (Angus Young, Malcolm Young), Casey Cangelosi, John Psathas

Der Schlagzeuger Alexej Gerassimez und das Signum Saxophon Quartett, allesamt vielfach ausgezeichnete Stars und Universalisten der jungen Klassikszene: Hier sind fünf Virtuosen auf der Bühne, die lustvoll Grenzen einreißen, Grenzen zwischen Konzert und Performance, zwischen Stilen und Genres, zwischen Komposition und Improvisation. Das experimentierfreudige Signum Quartett sucht immer wieder nach neuen Herausforderungen und Begegnungen. In Alexej Gerassimez, der als Musiker so vielseitig ist wie sein Instrumentarium, hat es einen herausragenden Partner gefunden.

Gemeinsam haben der Multi-Perkussionist und die vier Saxophonisten ein spannendes Programm konzipiert. Vertraute Klassiker wie Holsts Planeten folgen zeitgenössischen Werken von Alexej Gerassimez oder Steve Martland und einer neuen Auftragskomposition des neuseeländischen Komponisten John Psathas. Kosmische Soundtracks von John Williams wechseln mit Rockmusik. Theatralisch choreografierte Werke prägen das Konzert ebenso wie eine raffinierte Lichtregie und Moderationen. Fünf junge Musiker erkunden bisher unbekannte Klangwelten!

20 € (erm. 14 €)

 

Der Vorverkauf beginnt 4 Wochen vor der Veranstaltung