MI\25.11.20\19:30
Bahnhof Fischbach

Alles was Sie wollen

von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière
Wolfgang Borchert Theater, Münster

Deutsch von Georg Holzer

Kathrin Sievers Regie

Die Dramatikerin Lucie leidet unter einer Schreibblockade. Zu unspektakulär, zu ereignisarm verläuft ihr Leben aktuell, als dass sie daraus – wie bisher – Ideen gewinnen könnte. Gedankenverloren lässt sie eines Tages ihre Badewanne überlaufen. Das merkt ihr Nachbar Thomas, weil es bei ihm von der Decke tropft. Aus der oberflächlichen Nachbarschaftsbekanntschaft entwickelt sich, nicht zuletzt dank Thomas‘ Hartnäckigkeit, ein zunehmend vertrautes Verhältnis, die beiden gegensätzlichen Charaktere freunden sich an. Nach wie vor aber brütet Lucie über ihrem nächsten Theaterstück. Der Termin für die Premiere steht bereits, aber ihr will partout kein spannendes, neues Thema einfallen. Denn sie kann nur über das schreiben, was sie erlebt. Thomas hilft ihr, die Blockade zu überwinden, bis er realisiert, worüber Lucie diesmal mit neu entfachter Inspiration schreibt …

Diese typisch französische Komödie startet mit viel Witz und rasantem Tempo, um sich als anrührende, nachdenkliche und zugleich unterhaltsame Geschichte über die Anfänge und Stolpersteine romantischer Beziehungen zu entpuppen.

„… das Borchert-Theater in Münster macht in der Regie von Kathrin Sievers aus der furiosen und im Wortsinn mehrschichtigen Story aus der Feder des französischen Autorenduos […] kein übliches Boulevard-Stück, sondern eine tiefsinnige Komödie – in der dramatische Wendungen durchschimmern.“ (Westfälische Nachrichten)

20 € (erm. 14 €)

Der Vorverkauf beginnt 4 Wochen vor der Veranstaltung