SO\05.04.20\11:00
Kiesel im k42

Earthquake Alina Bercu, Klavier

Konzerte mit jungen Künstlern

Ludwig van Beethoven: Klaviersonate Nr. 15 D-Dur op. 28 Pastorale
Sergej Rachmaninow
: Sechs Moments musicaux op. 16

Alina Bercu, geboren 1990, stammt aus Campina (Rumänien). Achtjährig begann sie mit dem Klavierspiel, das sie an die Musikhochschulen von Brasov (Rumänien), Weimar, Nürnberg und Frankfurt führte sowie in zahlreiche Workshops und Meisterkurse beutender Musiker. Alina Bercu gastierte auf vielen wichtigen Musikbühnen Europas, Amerikas und Asiens, darunter die Carnegie Hall New York, die Tonhalle Zürich, das Prinzregententheater München, die Tonhalle Düsseldorf, Musikhalle Hamburg, das Auditorium in Rom, die Palace Hall in Bukarest und das Rumänische Atheneum. Sie arbeitete mit namhaften Sinfonieorchestern zusammen, darunter die Wiener Philharmoniker, das Orchestre de chambre Lausanne, das Mozart Orchester Hamburg, das Limburg Symfonie Orkest, das Gulf Coast Symphony Mississippi/USA und die Orchester Gesellschaft Zürich. Studio- und Live-Aufnahmen von Alina Bercu wurden auf insgesamt drei CDs in die Goldene Phonothek des Rumänischen Rundfunks aufgenommen. Ihre Debüt-CD mit Kammermusikwerken von Schubert und Brahms, eingespielt mit dem Geiger Ilian Garnetz, dem Preisträger des Königin-Elisabeth-Wettbewerbs, wurde mit dem „Golden Label“ (Benelux) und „Cle d’or“ (Frankreich) ausgezeichnet.

8 €