MI\16.12.20\20:00
Graf-Zeppelin-Haus

Herbert Schuch & Gülru Ensari Klavierduo

Kammerkonzert

Franz Schubert: Rondo A-Dur D 951
Johannes Brahms: Ungarische Tänze (Auswahl)
Antonín Dvořák: Slawische Tänze aus op. 46 und 72
Wolfgang Amadeus Mozart: Sonate c-Dur KV 521
Peter Iljitsch Tschaikowski: Der Nussknacker – Suite op. 71a (Bearbeitung von Nicolas Economou)

Ob vierhändig an einem oder zwei Flügeln, das deutsch-türkische Klavierduo Herbert Schuch und Gülru Ensari überzeugt seit seiner Gründung 2014 auf zahlreichen internationalen Podien. Anfang 2017 erschien die hoch gelobte erste CD-Aufnahme des Duos mit Werken von Hindemith, Brahms, Strawinsky und Özkan Manav, im Herbst 2018 spielten sie äußerst erfolgreich Musik von Mozart, Debussy und Zimmermann ein. Beide Künstler, die auch privat ein Paar sind, haben beeindruckende Karrieren als Solisten vorzuweisen. Gülru Ensari gehört zu den erfolgreichsten jungen türkischen Pianist¬innen mit zahlreichen Verpflichtungen als Solistin wie als Kammermusikerin.

Herbert Schuch hat sich ebenfalls weltweit Renommee erspielt. Internationales Aufsehen erregte er, als er innerhalb eines Jahres drei bedeutende Wettbewerbe in Folge gewann, den Casagrande-Wettbewerb, den London International Piano Competition, und den Internationalen Beethovenwettbewerb Wien.

Gemeinsam begeistern sie mit ausgewählten Konzertprogrammen und einem wunderbar abgestimmten Zusammenspiel in der diffizilen Gattung des Klavierduos.

38 / 29 / 21 / 15 €

 

Der Vorverkauf beginnt 4 Wochen vor der Veranstaltung