MI\23.01.19\20:00
Graf-Zeppelin-Haus

Horntrios

Felix Klieser Horn
Andrej Bielow Violine
Herbert Schuch Klavier

Charles Koechlin: Quatre petites pièces für Horn, Violine und Klavier op. 32
Johannes Brahms: Sonate für Violine und Klavier Nr. 1 G-Dur op. 78
Robert Schumann: Adagio & Allegro für Horn und Klavier As-Dur op. 70
Jean-Baptiste Duvernoy: Trio Nr. 1 c-Moll für Klavier, Horn und Violine
Johannes Brahms: Trio für Horn, Violine und Klavier Es-Dur op. 40

„Ich bin froh, mit Andrej Bielow und Herbert Schuch zwei wunderbare Kollegen gefunden zu haben, die sofort Lust hatten, dieses Projekt mit mir zu spielen.“ Es geht um Trios für Horn, Violine und Klavier, die der Hornist Felix Klieser gerne erarbeiten und einspielen wollte und dies auch mit großem Erfolg durchgeführt hat.

Felix Klieser, der 1991 ohne Arme geboren wurde, begann bereits im Alter von fünf Jahren mit dem Hornunterricht. Zwischenzeitlich ist er für sein Spiel mehrfach mit Preisen ausgezeichnet worden und hat sein Studium abgeschlossen. Der arrivierte Pianist Herbert Schuch hat sich mit seinem sensiblen und subtilen Klavierspiel und seinen dramaturgisch durchdachten Konzertprogrammen als einer der interessantesten Musiker seiner Generation einen Namen gemacht. Der 1979 in Rumänien geborene Künstler ist nicht nur ein gefragter Solist, sondern auch ein begeisterter Kammermusiker. Gleiches gilt für den Geiger Andrej Bielow, 1981 in der Ukraine geboren. Der Preisträgerer mehrerer wichtiger Wettbewerbe genießt bei seinen musikalischen Partnern, bei Presse und Publikum hohes Ansehen.

In dieser seltenen Besetzung – Horn, Violine, Klavier – präsentieren die drei Künstler ihr eindrucksvolles Zusammenspiel.

36 / 28 / 21 / 15 €