MI\02.12.20\20:00
Graf-Zeppelin-Haus

Kammerorchester Basel 

Nigel Kennedy Violine
Baptiste Lopez Konzertmeister

Ludwig van Beethoven: Violinkonzert D-Dur op. 61
Sergej Prokofjew: Sinfonie Nr. 1 D-Dur op. 25 „Symphonie classique“
Nigel Kennedy: Violinkonzert inspiriert von Beethoven, Welturaufführung 2020

Mit seiner virtuosen Technik, seinem einzigartigen Talent und seiner Bühnenpräsenz hat der amerikanische Geiger Nigel Kennedy dem klassischen wie auch dem modernen Violinrepertoire neue Perspektiven abgewonnen und vertraute Grenzen gesprengt. Neuartige Klänge und eigenwillige Auftritte sowie ein Repertoire, das Jazz, Rock, Klezmer und vieles mehr umfasst, sind sein Markenzeichen. Ein absoluter Superstar der Szene, ein innovativer, non-konformer Freigeist, ein fulminanter Instrumentalist, der auch als Orchester- und Bandleiter Karriere gemacht hat. Er spielt Beethovens Violinkonzert, von Beethoven hat er sich darüber hinaus auch zu einem eigenen Violinkonzert inspirieren lassen, das 2020 welturaufgeführt wird.

Begleitet wird er vom Kammerorchester Basel, das ebenso wie Kennedy nicht zum ersten Mal in Friedrichshafen zu Gast ist. Es hat sich den Platz eines der international führenden Kammerorchester erspielt, in seinem Terminkalender sind die bedeutendsten Konzertpodien und Festivals versammelt. In rund 80 Auftritten pro Jahr präsentiert das Ensemble mit seinem flexiblen und transparenten Klang sein breites Repertoire, das vom Barock bis in die Gegenwart reicht. Darüber hinaus zeugt eine Diskographie mit über dreißig Einspielungen, viele davon mit prominenten Preisen ausgezeichnet, von der hohen Qualität des Orchesters.

58 / 46 / 32 / 22  €

Der Vorverkauf beginnt 4 Wochen vor der Veranstaltung