SO\28.06.20\19:00
Graf-Zeppelin-Haus

Livestream-Konzert im Graf-Zeppelin-Haus

Maria Hegele (Mezzosopran) & Stéphane Bölingen (Klavier)

 

Hier geht’s zum Live-Stream

Edvard Grieg
Sechs Lieder op. 48

Claude Debussy
aus Cinq poèmes de Baudelaire
Harmonie du soir
Le jet d’eau
Recueillement

Richard Strauss
Madrigal op. 15 Nr. 1
Traum durch die Dämmerung op. 29 Nr. 1
Heimkehr

Lieder von Edvard Grieg, Claude Debussy und Richard Strauss stehen auf dem Programm des Konzerts mit der Mezzosopranistin Maria Hegele und dem Pianisten Stéphane Bölingen, das am Sonntag, 28. Juni um 19 Uhr sowohl im Livestream (https://www.youtube.com/user/StadtFN) als auch Live im Graf-Zeppelin-Haus zu genießen ist. Maria Hegele ist Preisträgerin des Künstlerförderpreises der Stadt Friedrichshafen 2019. Im Jahr zuvor errang sie den 1. Preis des Claude Debussy Kammermusikwettbewerbs. Die mit mehreren Stipendien ausgezeichnete junge Sängerin erwarb ihre ersten beiden Abschlüsse am Mozarteum Salzburg. Aktuell studiert sie an der Opera School des Royal College of Music London. Begleitet wird sie von Stéphane Bölingen. Der Pianist studierte in Paris, Trossingen und Hannover. Sein besonderes Interesse gilt der Liedbegleitung, was ihn zu zahlreichen Meisterkursen bei renommierten Künstler*innen veranlasste. Stéphane Bölingen konzertiert nicht nur regelmäßig mit verschiedenen Sänger*innen, er ist auch als Korrepetitor bei Meisterkursen namhafter Dozent*innen engagiert. Gemeinsam interpretieren sie ausgewählte Lieder aus der Zeit der Jahrhundertwende vom 19. ins 20. Jahrhundert.

Karten zu 12 € sind ausschließlich im Vorverkauf erhältlich, entweder online (Link siehe unten) oder an der Vorverkaufskasse im Graf-Zeppelin-Haus (Öffnungszeiten Mittwoch und Donnerstag 10 – 13 Uhr und Freitag 14 – 17 Uhr).

12 €

Abendkasse ab 18.30 Uhr geöffnet.