SA\03.10.20\20:00
Bahnhof Fischbach

Makiko Hirabayashi Trio

„Where the Sea Breaks“

Makiko Hirabayashi Piano \ Klavs Hovman Bass \ Marilyn Mazur Drums, Percussion und Vocals

Nach einer Jazzausbildung am Berklee College of Music in Boston/USA zog die in Tokio geborene Pianistin und Komponistin Makiko Hirabayashi nach Dänemark. Dort spielt die vielseitige Künstlerin seit 2001 im Trio mit dem Bassisten Klavs Hovman und der Schlagwerkerin Marilyn Mazur. Es ist ein kongeniales Team, in dem alle Beteiligten die eigene Gestaltungskraft in den Dienst einer gemeinsamen Klangwirkung stellen. Faszinierend, was Marilyn Mazur mit scheinbar schwereloser Rhythmik und schimmernden Percussion-Farben zum magischen Sound dieses Trios beiträgt. „Where the Sea Breaks“ ist das vierte Album eines Ensembles, dem man nicht nur die Freundschaft anhört, sondern das mit seiner Klangschönheit und natürlichen Ästhetik des harmonischen Musikempfindens aus dem Rahmen fällt.

32 €