MI\16.11.16\20:00
Graf-Zeppelin-Haus, Hugo-Eckener-Saal

Orquesta Sinfónica Nacional de México

Pacho Flores, Trompete
Carlos Miguel Prieto, Leitung

Carlos Chávez: Sinfonie Nr. 2 "Sinfonía India"Johann Baptist Georg Neruda: Konzert Es-Dur für Trompete (ursprgl. Corno da Caccia), Streicher und B. c.Efraín Oscher: Concierto mestizo für Trompete und OrchesterSilvestre Revueltas: La Noche de los MayasLateinamerikanische Klänge und Temperament prägen dieses Konzert. Und beides ist bei den Interpreten, dem Orquesta Sinfónica Nacional de México (OSN México), dem ebenfalls aus Mexiko stammenden Dirigenten Carlos Miguel Prieto und dem venezolanischen Trompeter Pacho Flores bestens aufgehoben. Francisco "Pacho" Flores hat seine erste Ausbildung bei El Sistema, Venezuelas Programm für Kinder- und Jugendorchester erhalten. Nicht zuletzt der Erste Preis des Internationalen Maurice André-Wettbewerbs, des weltweit wichtigsten Trompetenwettbewerbs, hat ihm dann den Weg zu einer internationalen Karriere geebnet. Als Solist mit einem Repertoire, das unterschiedliche Stilrichtungen vereint, wie auch als Gründungsmitglied des Simón Bolívar Blechbläserquintetts tourt Pacho Flores regelmäßig durch Europa, Südamerika, die USA und Japan. Das OSN México ist aus einer Gründung des Komponisten und Dirigenten Carlos Chávez hervorgegangen und gilt heute als eines der repräsentativsten Ensembles seiner Heimat. Es wird seit 2007 von Carlos Miguel Prieto geleitet, einem international gefragten Dirigenten.

EP: 58,-/46,-/32,-/22,- EUR

© Juan Martinez – Martinezstudio