MI\18.11.20\19:30
Bahnhof Fischbach

Trio Zadig

Boris Borgolotto Violine
Marc Girard Garcia Violoncello
Ian Barber Klavier

Ludwig van Beethoven: Klaviertrio Nr. 6 Es-Dur op. 70,2
Leonard Bernstein: West Side Story Fantasie (Arr. Bruno Fontaine)
Felix Mendelssohn Bartholdy: Klaviertrio Nr. 1 d-Moll
Astor Piazzolla

Innerhalb weniger Jahre hat das Trio Zadig elf Auszeichnungen bei internationalen Wettbewerben gewonnen, darunter den Ersten Preis des europäischen FNAPEC Musikwettbewerbs (Paris) sowie den Zweiten Preis des Fischoff Wettbewerbs (USA). Es gastiert weltweit, von den USA bis zum Kongo, in berühmten Sälen wie der Wigmore Hall, dem Shanghai City Theater, dem BOZAR, der Philharmonie de Paris und der Salle Cortot. Frisch, kühn und unwider­stehlich enthusiastisch gestaltet das Ensemble das Trio-Repertoire von Haydn bis hin zu zeitgenössischen Kompositionen und bezaubert mit seinen Interpretationen das Publikum.

Die Stärke und Authentizität des Trio Zadig beruhen auf Freundschaft. Boris Borgolotto und Marc Girard Garcia sind Jugendfreunde und haben zusammen in Paris und Wien studiert. Nach Frankreich zurückgekehrt lernten sie den amerikanischen Pianisten Ian Barber kennen. Dieser Begegnung folgte die Gründung des Trio Zadig. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten.

Neben seiner regen Konzerttätigkeit hat das Trio Residenzen in der Chapelle musicale Reine Elisabeth (Belgien) sowie bei ProQuartet (Paris).

20 € (erm. 14 €)

 

Der Vorverkauf beginnt 4 Wochen vor der Veranstaltung.